Herbsturlaub in Mecklenburg-Vorpommern

Immer mehr Menschen verbringen ihren Herbsturlaub im Nordosten Deutschlands.

Familienführungen auf dem Baumwipfelpfad im Naturerbe Zentrum Rügen
Von Oktober bis November werden auf dem Baumwipfelpfad im Naturerbe Zentrum Rügen Familienführungen angeboten. Teilnehmer der geführten Tour „Wer hat sich im Wald versteckt?“erfahren am 4. und 11. Oktober sowie am 1. November jeweils von 10.30 bis 12.00 Uhr Wissenswertes über das Tarnverhalten tierischer Bewohner des Rügener Buchenwaldes. Sportbegeisterte können darüber hinaus vom 6. Oktober bis 3. November jeweils montags und mittwochs von 10.30 bis 12.00 Uhr an der sogenannten „Waldolympiade“ teilnehmen und sich im Weitwurf, Zapfenlauf und Dufttest messen. Die Teilnahme an den Veranstaltungen kostet vier Euro zuzüglich des Eintrittspreises, der bei zwölf Euro für Erwachsene und bei neun Euro für Kinder von sechs bis neun Jahren liegt. Für Kinder bis zu sechs Jahren ist der Eintritt frei.

Deutschlands größte Insel sportlich entdecken: Aktivherbst auf Rügen
Während des sogenannten Aktivherbstes vom 2. bis 23. Oktober auf der Insel Rügenkönnen Besucher auf rund 200 Veranstaltungen die Natur Deutschlands größter Insel aktiv und bewusst erleben. Interessierte haben immer donnerstags von 9.00 bis 11.00 Uhr im Ostseebad Göhren die Möglichkeit, bei einem angeleiteten Kurs die Gesundheitsphilosophie des Naturheilkundlers Sebastian Kneipp, der in diesem Jahr seinen 200. Geburtstag feiert, kennenzulernen und anzuwenden. Für Kunstliebhaber wird ebenfalls donnerstags von 10.00 bis 16.00 Uhr eine Radtour über die Halbinsel Mönchsgut angeboten, bei der Teilnehmer unter sachkundiger Führung die Lieblingsorte des Künstlers Lyonel Feininger im Süden der Insel erkunden. Naturliebhaber können sich montags von 16.30 bis 18.30 Uhr auf eine geführte Kranichwanderung in Glowe im Norden der Insel freuen.

Kommentar geschlossen